Ergotherapeuten für Expertenpanel zur deutschsprachigen Übersetzung des OBQ11-E gesucht

Für ein Expertenpanel zur Validierung der deutschsprachigen Übersetzung des Occupational Balance Questionnare (OBQ11-E) von Petra Wagman & Carita Håkansson (2020) werden Ergotherapeut:innen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich gesucht. Eine im Vorfeld erfolgte Auseinandersetzung mit dem Thema Occupational Balance bzw. Betätigungsbalance ist nicht zwingend erforderlich. Die Teilnehmenden sollen im Rahmen einer Online-Videokonferenz, welche durch ein dreiköpfiges Forscherteam aus Deutschland und Österreich organisiert wird, die bisher unveröffentlichte Übersetzung des oben genannten Fragebogens beurteilen. Sollten Sie Interesse haben an diesem Projekt mitzuwirken, können Sie sich unter p.duletzki@gmail.com bis zum 05.09.2022 für eine Teilnahme registrieren. Teilen Sie diesen Aufruf auch gern mit anderen Berufsangehörigen.

Quelle: Håkansson C, Wagman P, Hagell P. Construct validity of a revised version of the Occupational Balance Questionnaire. Scand J Occup Ther. 2020 Aug;27(6):441-449. doi: 10.1080/11038128.2019.1660801. Epub 2019 Sep 14. PMID: 31524026.

Gesucht: Wissenschaftl. Mitarbeiter*in

In der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften bietet die Technische Hochschule Deggendorf (THD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle – befristet auf 2 Jahre – an als:

Wissenschaftl. Mitarbeiter*in für die Förderung und Entwicklung der Gesundheitsfachberufe

Weitere Informationen finden Sie hier.

DGPPN: Deadline verlängert

Die DGEW unterstützt die Auszeichnung herausragender Leistungen im Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir folgenden Hinweis, welcher uns kürzlich per Mail erreichte:

„Die DGPPN hat die Frist für die Ausschreibung der diesjährigen Preise bis zum 17. Juli verlängert. […] Jede Bewerbung ist […] ein wichtiger Beitrag, mit dem man seine eigene Forschung (oder die der Mitarbeiter) zeigen kann. […]“

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an der Universität zu Lübeck gesucht

Das Institut für Gesundheitswissenschaften der Universität zu Lübeck hat eine 50% Stelle für eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeit*in im interprofessionellen Projekt Gesund(heit) lehren und lernen in hybriden Skills-Labs (HySkiLabs) ausgeschrieben. Gesucht wird ein*e Therapeut*in oder Hebamme mit Masterabschluss z.B. im Bereich der Gesundheitswissenschaften, Therapiewissenschaften, Gesundheitspädagogik/-didaktik oder einem ähnlichen Studiengang. Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.